Valentinstag: Beach Cleanup

Die Umweltorganisation RESources veranstaltete an diesem Valentinstag einen Beach Cleanup. Diesmal Downtown Bellingham, rund um den Maritime Heritage Park. Dieser Park ist nicht unbedingt der schönste Park in Bellingham. Mittendrin befindet sich eine Fischzucht und er ist ein beliebter Treffpunkt und Schlafplatz für Obdachlose, was sicherlich auch daran liegen mag, dass sich der Park in unmittelbarer Nähe des Obdachlosenheimes sowie der Essensausgaben befindet.
Ausgestattet mit Arbeitshandschuhen, Eimern/Müllsäcken, Müllzangen und festen Schuhen füllten wir in knapp zwei Stunden zwei große Eimer und einen großen Müllsack mit Glasscherben, Dosen, Schuhen, Angelschnüren, Chipstüten und vielen anderen Dingen, die in der Natur eigentlich nichts zu suchen haben. Unsere eifrigen Mit-Sammler (ca. 30 Leute insgesamt) lieferten ähnliche Mengen an Unrat ab. Insgesamt sammelten wir 250 Kilo Müll!

In diesem Sinne: Immer den eigenen Müll wieder mit nach Hause nehmen oder vor Ort in die dafür bereitgestellten Mülleimer werfen. Oder noch besser: erst gar keinen Müll produzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s